Ihr seid das Licht der Welt

Neuigkeiten aus der Pfarre

Fronleichnam

15.06.2017

Galerie »

Fest der Treue

18.06.2017

Galerie »

Minitag

06.06.2017

Galerie »

Sommernachtsfest

10.06.2017

Galerie »

Firmung

14.05.2017

Galerie »

 

Noch mehr Fotos können Sie in unserer Galerie betrachten.

Kirche erleben

Gottesdienstzeiten

  • Sonntag: 9:00 und 18:30 Uhr
  • Dienstag: 18:30 Uhr
  • Mittwoch: 18:30 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 Uhr
  • Freitag: 18:30 Uhr
  • Samstag: 18:30 Uhr St. Johann/Haidhof lt. Terminkalender
  • Feiertag: 9:00 Uhr

Kanzleizeiten

  • Dienstag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • In den Sommermonaten Juli und August ist die Pfarrkanzlei am Donnerstag und Freitag von 9 bis 11:30 Uhr geoeffnet.

Tagesevangelium

Am ersten Tag der Woche kam Maria von Magdala frühmorgens, als es noch dunkel war, zum Grab und sah, dass der Stein vom Grab weggenommen war.
Da lief sie schnell zu Simon Petrus und dem Jünger, den Jesus liebte, und sagte zu ihnen: Man hat den Herrn aus dem Grab weggenommen, und wir wissen nicht, wohin man ihn gelegt hat.
Maria aber stand draußen vor dem Grab und weinte. Während sie weinte, beugte sie sich in die Grabkammer hinein.
Da sah sie zwei Engel in weißen Gewändern sitzen, den einen dort, wo der Kopf, den anderen dort, wo die Füße des Leichnams Jesu gelegen hatten.
Die Engel sagten zu ihr: Frau, warum weinst du? Sie antwortete ihnen: Man hat meinen Herrn weggenommen, und ich weiß nicht, wohin man ihn gelegt hat.
Als sie das gesagt hatte, wandte sie sich um und sah Jesus dastehen, wusste aber nicht, dass es Jesus war.
Jesus sagte zu ihr: Frau, warum weinst du? Wen suchst du? Sie meinte, es sei der Gärtner, und sagte zu ihm: Herr, wenn du ihn weggebracht hast, sag mir, wohin du ihn gelegt hast. Dann will ich ihn holen.
Jesus sagte zu ihr: Maria! Da wandte sie sich ihm zu und sagte auf hebräisch zu ihm: Rabbuni!, das heißt: Meister.
Jesus sagte zu ihr: Halte mich nicht fest; denn ich bin noch nicht zum Vater hinaufgegangen. Geh aber zu meinen Brüdern, und sag ihnen: Ich gehe hinauf zu meinem Vater und zu eurem Vater, zu meinem Gott und zu eurem Gott.
Maria von Magdala ging zu den Jüngern und verkündete ihnen: Ich habe den Herrn gesehen. Und sie richtete aus, was er ihr gesagt hatte.

Unsere Pfarrkirche